Alle fürs Klima

Alle fürs Klima fromatoB

Globaler Klimastreik: In mehr als 2.000 Städten gingen am 20. September 2019 weltweit Demonstranten unter dem Motto „Alle fürs Klima“ auf die Straße. Das Ziel: Sich für die Einhaltung des Pariser Klimaschutz-Abkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung einsetzen!

Längst erfolgt der von der Bewegung „Fridays for Future“ getragene Protest nicht mehr nur durch Schüler*innen, sondern wird auch von Teilnehmer*innen aus allen Generationen unterstützt. Warum gerade am 20. September? Weil an diesem Tag in New York  einer der wichtigsten UN-Gipfel des Jahres vorbereitet wurde und in Berlin gelichzeitig das Klimakabinett der Bundesregierung tagte.

Alle fürs Klima bei fromAtoB

Für Deutschland fordert „Fridays For Future“ in etrster Linie 2 Dinge:

  • den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2035 (15 Jahre eher als bisher geplant) auf null zu senken
  • zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien umzusteigen

Um diesen Zielen einen Schritt näherzukommen, nahmen allein in Berlin über 270.000 Menschen an den Protesten gegen den Klimawandel teil. Auch das Team von fromAtoB war dabei!

Wir bei fromAtoB möchten helfen, mit unserer Arbeit die Welt ein bisschen besser zu machen. Um mehr Transparenz für unsere User*innen zu schaffen, haben wir etwa unser neues CO2-Feature entwickelt. Das hilft dir dabei, bestinformierte Entscheidungen in deiner Reiseplanung zu treffen.

Was heißt das konkret? Ab sofort zeigen wir dir neben der günstigsten und der schnellsten Verbindung auch immer die CO2-Emissionen an. Du kannst deine Ergebnisse auch nach ihren Emissionen sortieren. Probier es doch gleich mal aus!

>> Finde mit fromAtoB deine umweltfreundliche Reise!

fromAtoB CO2 feature

Du willst mehr zum Thema Umwelt lesen? Finde heraus, wie teuer Bio-Urlaub wirklich ist, welche Städte in Europa besonders nachhaltig sind und wie dein Verkehrsmittel im Umwelt-Check abschneidet!

%d Bloggern gefällt das: