Deutsches Bier & Biere aus aller Welt

Deutsches Bier & Biere aus aller Welt

„Griaß di God & O’Zapft is!“: Auf dem größten Volksfest der Welt wird wieder deutsches Bier ausgeschenkt, geschunkelt und gelacht! Vom 21. September bis zum 6. Oktober hat das Oktoberfest 2019 auf der Münchner Theresienwiese seine Tore geöffnet.

Mehr zum Oktoberfest!

Wenn du beim Oktoberfest 2019 oder auch beim nächsten Stammtisch-Treffen so richtig mit deinem Bierwissen glänzen möchtest, bist du hier genau richtig. Im Folgenden findest du allerlei interessante Informationen, aber auch skurrile Fakten rund um den beliebten Gerstensaft!

1. Deutsches Bier − Vielfalt & Tradition

Pils, Weizen, Kölsch oder Alt: Da ist für jeden etwas dabei! Deutsches Bier zeichnet sich durch eine riesige Vielfalt aus und erfreut sich in der ganzen Welt größter Beliebtheit. Was genau macht Deutschland als Bierbrauer-Nation aus? Hier sind einige Antworten:

🍻 3 Jahrtausende Braukunst: Bereits die Germanen waren ein Volk von Bierbrauern, wie eine bei Trier gefundene Kulmbacher Bieramphore aus der Zeit um 800 v. Chr. beweist. Übrigens war Bier für die Germanen nicht nur ein irdisches, sondern auch ein göttliches Vergnügen. Wenn es donnerte, glaubte man, der Gott Thor reinige seinen Braukessel.

🍻 Bayrische Traditionsmarke: Als ältestes deutsches Bier gilt die bayrische Marke Weihenstephan. 1040 wurde den Mönchen des Benediktiner-Klosters Weihenstephan das Braurecht verliehen − bis heute ist der Erfolg ungebrochen!

🍻 500 Jahre Qualität: Dass deutsches Bier für Qualität steht, ist vor allem auch dem Reinheitsgebot aus dem Jahr 1516 zu verdanken − dem ältesten Lebensmittelgesetz der Welt! Für deutsches Bier legt das Reinheitsgebot strikt die 4 Grundzutaten Wasser, Hopfen, Malz und Hefe fest.

🍻 Lieblingsgetränk der Deutschen: Naja, zumindest fast − Wasser, Kaffee, Saft und Cola werden rein mengenmäßig noch mehr getrunken, doch Bier bleibt die liebste Sünde der Deutschen. Mit deutlichem Vorsprung ist es das meistkonsumierte alkoholische Getränk hierzulande. Im Norden bevorzugt man übrigens herbe Biere, während im Süden lieber Helles oder Weizen und im Rheinland Kölsch oder Alt im Bierglas landen.

🍻 Bier als Kulturgut: Deutschland veranstaltet mit dem Münchner Oktoberfest nicht nur das größte Volksfest der Welt, sondern beherbergt auch die meisten Biergärten weltweit. In denen genießt man nicht nur deutsches Bier, längst sind Biergärten auch als Orte zum Erholen und Pflegen sozialer Kontakte nicht mehr aus den Städten wegzudenken!

2.  Bierbrauer-Nationen & Biere aus aller Welt

Auf welchem Rang steht deutsches Bier im europäischen Vergleich bzw. im Ranking der Biere aus aller Welt? Noch mehr Rekorde? Hier gibt es einige Überraschungen!

🥇 Die meisten Brauereien: Obwohl die Vielfalt der deutschen Brauereilandschaft sehr groß ist, Europameister sind die Briten! Mit 2.430 aktiven Brauereien lag Großbritannien im Jahr 2017 klar vor dem zweitplatzierten Deutschland, vor allem dank einer großen Anzahl an Mikrobrauereien.

🥇 Die größten Produzenten: In der Liga der Bierbrau-Giganten ist Deutschland ein eher kleines Licht, Spitzenreiter unter den Produzenten ist die belgische Brauereigruppe Anheuser-Busch InBev mit 411,5 Millionen Hektolitern produziertem Bier. Auf Platz 2 folgt SABMiller aus Großbritannien (187,8 Millionen Hektoliter), dicht gefolgt vom Heineken-Konzern aus den Niederlanden (181,3 Millionen Hektoliter). Erst auf Platz 21 liegt mit der Radeberger-Gruppe ein Vertreter aus Deutschland (11,7 Millionen Hektoliter).

🥇 Die größten Biermengen: 1,9 Milliarden Hektoliter Bier werden jährlich auf der Welt produziert − rund 381 Millionen davon stammen aus chinesischen Brauereien. Damit verweist das Land der Mitte die USA, Brasilien, Mexiko und Deutschland auf die Plätze 2 bis 5 der größten Bier-Herstellerländer weltweit.

🥇 Die fleißigsten Trinker: Überraschung, auch im Biertrinken sind die Deutschen nicht an der Spitze! Mit großem Abstand geht dieser Titel an ein kleines Land im Herzen von Europa. Tschechien, wo im Jahr 2017 pro Jahr und Person 138 Liter Bier getrunken wurden, liegt sowohl europa- als auch weltweit vorn. Im europäischen Vergleich wird Deutschland sogar noch vom Nachbarland Österreich geschlagen und belegt lediglich Platz 3. 

Bierkonsum in Europa

 

3. Interessantes und Kurioses rund ums Thema Bier

Dein Wissensdurst zum Thema Bier ist noch nicht gestillt? Hier sind noch mehr Antworten auf deine Fragen sowie nützliches und unnützes Wissen:

🍺 Geburtsstunde des Bieres: Höchstwahrscheinlich haben wir unser Feierabendbier den Sumerern zu verdanken, denn die ältesten gefundenen „Bierrezepte“ und stammen aus dem Zweistromland und sind etwa 5.000 Jahre alt.

🍺 Bier auf dem Bau: Dass sich die erfrischende „Maurerbrause“ im Baugewerbe größter Beliebtheit erfreut, ist bekannt, aber auch das hat Tradition! Pyramidenbauer im alten Ägypten tranken rund 4 Liter Bier pro Tag, da es gesünder war als das schmutzige Nilwasser. Dementsprechend waren sie regelmäßig auf der Arbeit betrunken.

🍺 Bier als Belohnung: Die Wikinger glaubten, in Walhalla erwarte sie eine riesige Ziege namens Heidrun, aus deren Euter Bier fließt. Wenn das nicht ein Ansporn ist, ein tapferer Krieger zu werden?

🍺 Gefährlicher Arbeitsplatz: Wer glaubt, die Gastronomie sei ein harter Job, sollte froh sein, nicht zu Zeiten des babylonischen Königs Hammurabi gelebt zu haben. Dieser veranlasste per Gesetz, dass Frauen, die schlechtes Bier servieren, ertränkt werden.

🍺 Interessantes Farbenspiel: Schon mal Gedanken darüber gemacht, warum Bier gelb, der Bierschaum jedoch weiß ist? Der Farbstoff von Hopfen ist gelb und ist Bestandteil sowohl der Flüssigkeit als auch des Schaums. Aber die Bläschen im Schaum reflektieren weiß, da sie eine größere Oberfläche haben.

🍺 Dunkle Flasche: Bierflaschen sind in der Regel grün oder braun, weil sich die enthaltenen Hopfenbitterstoffe beim Einfall von ultravioletter Strahlung leicht zersetzen. Bier schmeckt dann ranzig (der sogenannte „Lichtgeschmack“). So etwas will ja nun wirklich keiner trinken!

🍺 Mythos Bierbauch: Gehört zum Glück ins Reich der Legenden! An sich macht Bier nicht übermäßig dick, allerdings haben die Bitterstoffe im Hopfen eine appetitanregende Wirkung und verstärken das Hungergefühl. Der berüchtigte Bierbauch kommt also meist nicht vom Bier selbst, sondern von zu vielem und zu nahrhaftem Essen dazu. 

🍺 Bier Deluxe: Ein teures Vergnügen ist eine Flasche des belgischen Biers „Vieille Bon Secours“, für die du stolze 700 Pfund (etwa 785 €) hinlegen musst. Dazu benötigst du noch ein Ticket nach London, denn das Edel-Bier ist lediglich in der Londoner Bar „Bierdrome“ erhältlich.

🍺 Nichts für Schwache: Ah, doch noch ein Rekord für deutsches Bier. Genauer gesagt geht er an die bayrische Schorschbräu GmbH: Das stärkste Bier der Welt ist der „Schorschbock“ mit 57 % Alkohol. Da sollte man besser nicht zu tief in den Maßkrug schauen…

🍺 Exotische Mischungen: Die Möglichkeiten des Biermixens sind mittlerweile unbegrenzt, warum also nicht einmal etwas mehr Mut beim Biergenuss? Wie wäre es z.B. mit einem Bloody Beer (Bier mit Tomatensaft, Tabasco & Pfeffer), einem Churchill (Pils mit 3 – 4 cl Campari) oder einem Bismarck (50 % Schwarzbier, 50 % Champagner)?

🍺 Bier goes social: Neben Facebook, Instagram und Co. gibt es auch ein Social Network, das sich ganz dem Bier verschrieben hat: untappd.com

4. Bier-Events in Deutschland & Europa

Du hast jetzt direkt Lust auf ein kühles Blondes und möchtest dein Bier am liebsten in Gesellschaft genießen? Das bereits erwähnte Oktoberfest bietet natürlich den passenden Rahmen, um deutsches Bier zu genießen. Aber wir haben noch mehr Bier-Events in Deutschland und Europa gefunden, auf denen du Gleichgesinnte finden und Biere auf aller Welt probieren kannst. Hier sind unsere Bier-Event-Tipps:

🎉 Cannstatter Wasen: Deine Alternative zum Oktoberfest 2019, Schwaben statt Bayern! Seit vielen Jahren gilt der zeitgleich zum Oktoberfest stattfindende Cannstatter Wasen in Stuttgarter als der große Konkurrent des Münchner Volksfestes.

Auf nach Stuttgart!

🎉 Starkbierfest München: Da fällt das Warten bis zum nächsten Oktoberfest nicht ganz so schwer! München hat in Sachen deutsches Bier noch viel mehr zu bieten. In der Paulaner-Brauerei am Nockherberg kannst du auf dem Starkbierfest bereits im März/April kräftige Biere genießen.

Auf nach München!

🎉 Weltmeisterschaft der Biersommeliers: Alle 2 Jahre wird seit 2009 der größte Bierkenner der Welt gewählt. Beachtlich: Bei den ersten 5 Meisterschaften ging der Titel 3 Mal nach Deutschland! Wer macht wohl beim nächsten Mal das Rennen?

Auf nach Rimini!

🎉 Bruges Beer Festival: Im belgischen Brügge kannst du erleben, wie eine Innenstadt zu einer riesigen Biertheke wird! 400 Biere aus 80 belgischen Brauereien gibt es auf dem Bruges Beer Festival jedes Jahr im Februar zu entdecken.

Auf nach Brügge!

🎉 Arrogant Sour Festival: Ein Bierfestival im Land des Weines? Na klar, aber ein besonderes! Auf dem Arrogant Sour Festival im italienischen Reggio Emilia bei Bologna dreht sich jeden Juni alles um Biermischgetränke à la Berliner Weiße & Co.

Auf nach Bologna!

🎉 Great British Beer Festival: Eine Woche im Zeichen des Bieres! Beim Great British Beer Festival in London hast du die Qual der Wahl zwischen 900 Bier- und Cider-Sorten von nah und fern. An dem Bier-Festival beteiligen sich rund 200 Brauereien, insgesamt werden über 350.000 Pint-Gläser Bier ausgeschenkt.

Auf nach London!

🎉 BXL BeerFest: Belgien zum Zweiten, in der belgischen Hauptstadt Brüssel findet alljährlich im August unter dem Motto „The crossroads of beer and friends“ das BXL BeerFest statt. Geboten bekommst du eine Vielfalt der Geschmäcker, denn nicht die großen Bier-Marken, sondern unabhängige Privatbrauereien stehen hier im Mittelpunkt.

Auf nach Brüssel!

So, jetzt bist du umfassend darüber informiert, wo du deutsches Bier und Biere aus aller Welt genießen kannst. Zum Abschluss ein kleiner Service für deine Reise zum Bier-Event deiner Wahl, die wichtigste Vokabel in 13 europäischen Sprachen siehst du unten. Na dann, Prost! 😉

 

Prost in 13 Sprachen

 

 

%d Bloggern gefällt das: