Europas Süßigkeiten – unsere Favoriten für süße Sünden!

Süßigkeiten in Europa

Kannst du tollen Süßigkeiten auch so schwer widerstehen? Ja, sicher: Süßes ist ungesund und sollte eher die Ausnahme als die Regel sein. Aber wenn man schon mal eine Ausnahme macht, dann doch im Urlaub!

Wir haben uns daher genüsslich durch die cremigsten, crunchigsten, zartschmelzendsten und auf der Zunge zergehendsten Leckereien in ganz Europa genascht. Hier stellen wir euch jetzt unsere absolut subjektive Auswahl vor. Vorhang auf für all das Zuckerzeug, das du dir auf deinen Reisen wirklich nicht entgehen lassen solltest!

Apropos Süßes in Europa: Deutschland ist dabei gleich dreifacher Tabellenführer! Zum einen nascht kein Land in Europa so viel wie wir, 2016 mehr als 14 kg (!) pro Person, zum anderen importieren wir passenderweise auch das meiste Zuckerzeug Europas. Weltweit wird Deutschland da nur von den USA übertroffen. Und, zu guter letzt, exportiert Deutschland auch weltweit das meiste Süße, mit einem beachtlichen Exportanteil von über 11 % im Jahr 2018, wobei Schokolade aber nicht berücksichtigt wurde.

Jetzt aber schnell weiter zu den Versuchungen! Wir haben Europa dabei in 4 Teile geteilt, den Norden, die Mitte und den Westen, den Süden und Osten.

Süßes in Nordeuropa

Lakritz, super beliebt in Skandinavien

Geschmack kennt keine Grenzen, aber Regionen! Das vorherrschende Thema im Norden Europas ist neben den berühmten Zimtschnecken Lakritz, gleich mehrere Länder sind auf keine Süßigkeit so stolz wie auf ihre Salmiak- und Lakritzvariationen. Grund zum Schwarzsehen besteht aber auch für diejenigen nicht, die mit Lakritz so gar nichts anfangen können, in jedem Land findest du auch jede Menge andere zuckerreiche Versuchungen:

nach oben

Die Süßigkeiten Mittel- & Westeuropas

Hier kannst du wirklich aus dem Vollen schöpfen! Von den Niederlanden über Italien und Spanien, die Mitte Europas scheint es sich zum Ziel gesetzt zu haben, einem die vielfältigsten Zuckerschocks zu verpassen, so abwechslungsreich (und oft unverschämt gut) sind die jeweiligen Süßigkeiten. Viele der Süßwaren sind dabei international berühmt, etwa Schweizer Schokolade oder die deutschen Gummibären, wir hoffen, dich aber mit unseren Tipps hier und da doch noch überraschen zu können!

nach oben

So nascht Osteuropa

Süßes aus Osteuropa

Im Osten Europas scheinen wir beim Thema Süßigkeiten wieder ein vorherrschendes Thema gefunden zu haben: Schokolade! Die riesige Schokoladenvielfalt hat es dabei noch nicht zu der Berühmtheit von belgischer oder Schweizer Schokolade geschafft, das kann angesichts dieser zarten Verführungen aber nur eine Frage der Zeit sein. Bei welchen Stichworten Schokoladenfans hellhörig werden sollten und worauf sich die Freund*innen anderer Süßigkeiten noch freuen können, zeigt dir unsere Galerie:

nach oben

Süße Sünden: Süßigkeiten in Südeuropa

Süßigkeiten in Sürdeuropa? Nüsse.

Südeuropa ist nicht wirklich für seine Einigkeit bekannt, beim Thema Süßigkeiten scheint es ihr aber eine Ausnahme zu geben: Auf Nüsse und einen enorm hohen Zuckergehalt haben sich hier scheinbar alle verständigt. Manche Spezialität wird gleich von mehreren Ländern als eigene Erfindung vermarktet (da geht sie wieder hin, die Einigkeit), darüber hinaus erwarten dich im Süden Europas unverschämt gute Backwaren, die wir auf jeden Fall eine Sünde wert finden:

nach oben

Was, sag bloß, jetzt haben wir dir Appetit gemacht? Wenn du jetzt gleich Lust bekommen hast, deine nächste Reise zu buchen, wirf doch gern einen Blick auf unsere aktuellen Angebote! Für mehr genüssliche Einblicke empfehlen wir dir wärmstens unseren Beitrag um die spannendsten Fakten rund ums Bier. Und wenn du dich noch ein wenig inspirieren lassen möchtest, in welchem Land du dich als nächstes glücklich futterst, wartet hier eine riesige Auswahl an Ideen auf dich!

%d Bloggern gefällt das: