In 3 Schritten zu deiner Reise-Bucket-List

Was willst du alles sehen, erleben und genießen? Kick the bucket / den Löffel abgeben steht ganz am Ende. Alles, was vorher kommt, liegt bei dir! Wir wollen dir helfen, deine perfekte Bucket List aka Löffelliste zum Thema Reisen zu erstellen – denn mit konkreten Zielen und Träumen vor Augen lässt sich auch eine zeitweilige Durststrecke viel besser durchhalten. Wir sind bei dir!

Du findest daher du hier zum Einen die 3 Schritte, mit denen du deine Reiseträume am besten auf Papier bannst, zum Anderen eine Fülle an atemberaubenden Darf-man-nicht verpassen-Zielen, die einen Platz auf deiner Bucket List Reisen verdienen könnten und die viele in ihrem Leben gesehen haben wollen. Bereit, loszuträumen?

Stop, stop, stop:

Warum eigentlich eine Reise-Bucket-List?

Natürlich zwingt dich niemand, eine Liste zu erstellen – das liegt ganz bei dir. Es gibt aber gleich mehrere Punkte zugunsten einer Reise-Löffelliste:

  • Du beschäftigst dich mit deinen Zielen und Träumen. Was ist dir wirklich wichtig? Deine Wünsche und Ideen aufzuschreiben funktioniert dabei wie ein Spiegel für dein Inneres: Stimmt das so, erkennst du dich darin wieder, auch nach einer Weile noch? Bleib so besser mit dir in Kontakt.
  • Du hältst Dinge fest und musst nicht alles in deinem Kopf jonglieren.
  • Du kommst dem tollen Gefühl, ein Ziel erreicht zu haben, einen Punkt abhaken zu können, näher.

Schritt 1: Interview dich selbst

Endlich ein würdiger Gesprächspartner! Als erstes solltest du in dich gehen – ein paar Reiseziele hast du vielleicht jetzt schon im Kopf, von denen du bereits lange träumst. Darüber hinaus kannst du dir noch folgende Fragen stellen:

  • Was macht dich glücklich, welche Orte, Gegenden, Länder wären dafür ideal?
  • Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wohin ginge die Reise?
  • Was, wenn du nur noch kurze Zeit zu leben hättest – wohin würdest du wollen?
  • Welche deiner bisherigen Reiseerlebnisse liegen dir besonders am Herzen?
  • Wovon hast du als Kind geträumt?
  • Was hast du dich bislang nicht getraut?
  • Träumen Menschen in deinem Leben von einer Reise mit dir, welchen Wunsch möchtest du ihnen erfüllen?

Schritt 2: Interview den Rest der Welt

Natürlich kennst du noch nicht alle umwerfenden Reiseziele – lass dich inspirieren! Wir haben dazu im Anschluss jede Menge Ideen gesammelt. Aber auch deine Freunde können sicher Vieles beisteuern, das dich begeistert. Darüber hinaus kannst du dich ganz zielgerichtet auf die Suche machen: Durch die Antworten in Schritt 1 hast du schon tolle Anhaltspunkte gewonnen, um weitere Ideen zu finden.

Schritt 3: Ordnung schaffen

Jetzt sollte deine Bucket List bzw. Löffelliste schon gut gefüllt sein! Damit aus deiner bunten Ideensammlung auch eine anständige Bucket List wird, solltest du sie jetzt noch sortieren – in „unbedingt“ und „vielleicht“, in Dinge, die du als allererstes tun willst und Ziele, die du in spätestens 5 oder 10 Jahren abhaken möchtest.

Du kannst auch jeweils überlegen, was du zur Erfüllung des jeweiligen Traums brauchst: Musst du auf die Erfüllung eines Reiseziels erst einmal hinsparen? Ergibt das Yoga-Retreat in Indien vielleicht erst dann wirklich Sinn, wenn du mehr Yoga-Praxis hast? Willst du vor dem Besuch des großen Festivals noch die ein oder andere Band einzeln sehen? So findest du die Gliederung, die für dich den meisten Sinn ergibt.

Und hier sind sie: Reise-Inspirationen für deine Löffelliste!

Es ist endlich soweit, hier machen wir dir den Mund wässrig mit Reisezielen, die sich einen festen Platz in unserem Herzen erobert haben und sich vielleicht auch auf deiner Bucket List Reisen gut machen. Wir haben uns dabei vorerst auf die größten und bekanntesten Wunschziele konzentriert. Träum dich in die Nähe oder Ferne – welche Orte sollten dich früher oder später willkommen heißen?

Deutschland, Österreich & die Schweiz

Bucket List Deutschland. Österreich und Schweiz

  • das Oktoberfest besuchen oder wenigstens in einem Biergarten in München sitzen
  • Märchen wahr werden lassen in Schloss Neuschwanstein
  • die Kreidefelsen von Rügen mit eigenen Augen sehen
  • sich von der blühenden Lüneburger Heide verzaubern lassen
  • übernachten im Iglu-Dorf auf der Zugspitze
  • beim Fahren auf der Schwarzwaldhochstraße (Freudenstadt -> Baden-Baden) zahlreiche Highlights und Aussichtspunkte entdecken und Schwarzwälder Kirschtorte essen
  • in Pfronten in einem Schwebezelt hoch oben am Baum schlafen
  • in Wien den Prater besuchen, ein Wiener Schnitzel essen und das Original Kaffeehausfeeling genießen
  • entdecken, warum gerade das einst geteilte Berlin jetzt so viele Möglichkeiten und Kontraste in sich vereint – oder mach dich jetzt schon auf die Socken, mit unserem 🌟virtuellen Berlin-Guide🌟!
  • abtauchen in eine andere Welt in den Feengrotten in Saalfeld
  • am Bodensee das Beste aus 3 Ländern erleben
  • sich bei einer Stocherkahnfahrt durch Tübingen sehr venezianisch fühlen
  • die Bastei und andere Highlights in der sächsischen Schweiz entdecken
  • auf dem Matterhorn Weitsicht beweisen
  • dem Himmel nahe kommen auf dem Dachstein-Skywalk
  • die unwirklich schöne Eisriesenwelt in Werfen entdecken

Europa

Reise Bucket List Europa

  • in Finnland mit Schlittenhunden trecken und in einem Eishotel übernachten
  • in Island Vulkane, Geysire und heiße Quellen erleben
  • herausfinden, wozu Stonehenge wirklich gebaut wurde
  • in Paris die große Liebe küssen
  • Norwegens Fjorde vom Land oder Boot aus entdecken
  • auf dem Jakobsweg (Camino de Santiago) pilgern
  • Höhlentauchen in der südlichen Adria
  • bei einer Grachtenfahrt durch Amsterdam in eine Stroopwaffel beißen
  • einmal in Budapest mit einem Sessellift fahren
  • in Norwegen oder Finnland einen Blick auf das Nordlicht, die Aurora Borealis erhaschen
  • Disneyland Paris besuchen

Asien

deine Reise-Löffelliste Asien

  • die Kirschblüte in Japan erleben
  • mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren
  • auf dem Toten Meer treiben
  • wirklich begreifen, wie lang die Chinesische Mauer ist
  • die Tempel von Angkor Wat (Kambodscha) entdecken
  • in Indien dir selbst begegnen
  • sich auf chinesischen Glasbrücken durch die Berge das Herz stocken lassen
  • sich auf einer der riesigen Mond-Partys auf Koh Phangan (Thailand) in der Nacht verlieren
  • echte japanische Gärten in Kyoto entdecken
  • deinen Mittelpunkt finden bei Yoga in Bali

Afrika

Reiseträume für Afrika

  • die Pyramiden bewundern
  • in Südafrika die Panorama-Route ab Johannesburg nehmen
  • wild lebende Elefanten sehen, vielleicht im Krüger-Nationalpark
  • den Kilimandscharo besteigen oder wenigstens bestaunen
  • im Boot durch das UNESCO-Welterbe Okavango-Delta (Botswana) treiben
  • in Tunesien durch die Wüste trekken
  • auf La Gomera im Handumdrehen vom Regenwald zum Strandfeeling wechseln

Australien & Ozeanien

Ist tauchen auf deiner Reise-Bucket-List für Australien?

  • einem Koala in freier Wildbahn begegnen
  • Hula-Tanzen lernen auf Hawaii
  • den unglaublich schönen Milford Track in Neuseeland entlangwandern
  • die Aurora Australis bestaunen – hier erfährst du, wann!
  • am Barrier Reef an der australischen Ostküste schnorcheln und sich für seinen Erhalt einsetzen
  • auf dem schlafenden Vulkan Mauna Kea (Hawaii) einen der klarsten Sternenhimmel der Welt sehen
  • beim Bungee Jumping in Neuseeland festen Boden unter den Füßen wieder sehr schätzen lernen
  • Surfen lernen am Bondi Beach in Sydney oder an der Byron Bay (Australien)
  • auf der Rottnest Insel (Australien) Quokkas, die glücklichsten Tiere der Welt, treffen
  • auf der ACDC-Lane in Melbourne ewig weiterrocken

Amerika

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten gehört auf jede Löffelliste!

  • Silvester am Times Square, New York, feiern – auch für Weihnachtseinkäufe
  • in Kanada Nordlichter, Belugawale und Eisbären mit eigenen Augen sehen
  • Gänsehaut bekommen beim Anblick der Niagara-Fälle
  • die Freiheitsstatue besichtigen
  • einen legendären Roadtrip unternehmen, vielleicht auf der Route 66?
  • die Inka-Stadt Machu Picchu erkunden
  • Disneyworld!
  • den legendären Karneval in Rio miterleben
  • ein Casino in Las Vegas besuchen
  • zum Burning Man Festival in Nevada
  • sich auf dem Salar de Uyuni, einem Salzsee in Bolivien, wie auf einem fernen Planeten fühlen
  • am Grand Canyon wandern und sich von ihm und dem National Park drumherum überwältigen lassen
  • in Buenos Aires Tango-Tanzen lernen
  • am Walk of Fame in Hollywood allen deinen Lieblingsstars begegnen

Was, wir haben was vergessen!? Sag uns unten in den Kommentaren die Meinung! Wir freuen uns auf deine Bucket-List-Ziele genauso wie auf alles andere zum Thema Reisen und Staycation.

Du hast deine Bucket List Reisen fertig und willst weiterträumen? Unter dem Schlagwort staycation findest du regelmäßig neue Aktivitäten und Abenteuer, die du von zuhause aus antreten kannst! Check auch unsere Kategorie Reiselust aus, hier findest du jede Menge schöne, abgefahrene, schräge und witzige Reiseinspiration aus der ganzen Welt.

Silvester-Reisen: Die besten Ideen

wo Silvester feiern

Pfannkuchen essen, Luftschlangen werfen, Fondue und „Dinner for one“ – wie, da schlafen dir die Füße ein? Wenn du keine Lust auf ein immergleiches Silvester hast, bist du hier genau richtig, bei unseren großartigen Ideen, außergewöhnlich ins Neue Jahr zu feiern!

11 × außergewöhnlich Silvester feiern

Tja, wo nur Silvester feiern? Der beste Jahreswechsel ist nicht nur oft schon heiß begehrt, sondern auch ganz klar Geschmackssache: Manche reisen zu Silvester um die halbe Welt, um das schönste Feuerwerk zu sehen, andere wollen möglichst keinen Trubel und wieder andere fangen mit den guten Vorsätzen für 2020 schon vor Mitternacht an. Wir wollen dir mit unseren Silvester-Feier-Ideen die Entscheidung etwas leichter machen. Lass dich inspirieren – und das Fondue-Set ganz hinten im Küchenschrank, wo es hingehört!

1. Silvester wild – Großstädte zum Augenmachen!

💡 Die Idee: Zugegeben nicht besonders außergewöhnlich, aber für viele dennoch die erste Wahl ist eine wilde Silvesterparty, am liebsten in einer Großstadt! Berühmt sind dabei ausufernde Partys etwa in Berlin, am Brandenburger Tor, oder auf dem Leicester Square in London. Auf unserer Silvesterseite findest du dazu noch mehr Inspirationen!

👉 Der Tipp: Warum nur Party, wenn es auch Kostümparty sein kann? In Weymouth, England, verkleiden sich am Silvesterabend, alle, aber auch wirklich alle der etwa 20.000 Feiernden. Die etwas überreifen Weihnachtsmänner, die Clowns, Cowboys und noch von Halloween im Kleiderschrank hängenden Spukgestalten stoßen dann traditionellerweise um Mitternacht am Jubilee Clock Tower auf dem Hope Square an.

[su_button url=“https://www.fromatob.de/?arrival_autocompleted=Weymouth&utm_source=blog&utm_medium=content&utm_campaign=silvester-reisen“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab nach Weymouth?[/su_button]

 

2. Silvester aktiv starten – der Berg ruft!

💡 Die Idee: Stimmungsvoll, atmosphärisch und ganz sicher besser für das Wohlbefinden am nächsten Tag als eine rauschende Party – sich am Silvesterabend zu bewegen, am besten in einer idyllischen Berglandschaft, finden wir mehr als einleuchtend! Wer der Dunkelheit nicht recht über den Weg traut, kann sich an belebte Gegenden halten oder geführte Touren wie etwa diese hier in Anspruch nehmen:

👉 Der Tipp: Altenau im Oberharz hat eine Tradition daraus gemacht, das alte Jahr auf einer Wanderung mit lodernden Fackeln zu verabschieden. Um 21:30 Uhr trifft man sich auf dem Wintermarkt, eine halbe Stunde vor Mitternacht ist man zum Anstoßen wieder zurück. Infos zu dieser und weiteren Veranstaltungen gibt’s hier..[su_button url=“https://www.fromatob.de/?arrival_autocompleted=Altenau&utm_source=blog&utm_medium=content&utm_campaign=silvester-reisen“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab in den Oberharz![/su_button]

 

3. Abgefahren: Silvester außergewöhnlich durchgeknallt

Echt außergewöhnlich: Silvester zufällig feiern

💡 Die Idee: Wer keinen Plan hat, macht halt Lotto-Silvester! Schnapp dir deine besten Freundinnen, kauft euch ein Länderticket oder auch mehrere, setzt euch in die Bahn und steigt aus, wo es euch gefällt!

👉 Der Tipp: Noch abgefahrener wird es in Schweden bzw. Finnland, dort gibt es mit Haparanda und Tornio eine Zwillingsstadt, deren Hälften in 2 unterschiedlichen Zeitzonen liegen! Hier kannst du also doppelt Silvester feiern, statt eines Zugs bringt dich ein extra eingerichteter Shuttle-Dienst von einer Feier zur zweiten. Doppelte Musik, doppelte Feuershow, doppeltes Feuerwerk – doppelter Spaß, quasi 2 Silvester-Reisen in einer!

[su_button url=“https://www.fromatob.de/?arrival_autocompleted=Haparanda&utm_source=blog&utm_medium=content&utm_campaign=silvester-reisen“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab nach Finnland?[/su_button]

4. Ganz ruhig – Silvester entspannen

💡 Die Idee: Lange, leere Strände, Meeresrauschen und klare, salzige Luft – Silvester am Meer ist unserer Meinung nach eine absolut großartige Idee! Gar nicht weit findest du an der Ostsee wie auch an der Nordsee viele entspannte Gelegenheiten, außergewöhnlich ruhig ins neue Jahr zu starten. Auf den Nordseeinseln Sylt, Föhr und Amrum ist beispielsweise das Böllern verboten, auf Sylt und Föhr gibt es aber ein offizielles Feuerwerk am Hafen.

👉 Der Tipp: Abgeschiedenheit findest du vermutlich nicht über einen Tipp im Internet, sondern eher auf eigene Faust – wer aber ein entspanntes Silvester am Meer doch mit etwas Unterhaltung verbinden möchte, sollte sich „Strandkorb-Silvester“ in Göhren merken! Eingekuschelt in den Korb kannst du hier das Feuerwerk auf dem Wasser beobachten, große Lagerfeuer, Mittelaltermärkte mit Schaukämpfen und einem echten Wikingerschiff entdecken.

[su_button url=“https://www.fromatob.de/?arrival_autocompleted=Göhren&utm_source=blog&utm_medium=content&utm_campaign=silvester-reisen“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab an die Ostsee![/su_button]

 

5. Wo Silvester feiern? Steht in den Sternen …

Super Silvester-Idee: Jahreswechsel in der Sternwarte

💡 Die Idee: Silvester denken wir größer, schauen auf das ganze Jahr hinter uns und das kommende vor uns, statt nur von Tag zu Tag oder von Woche zu Woche. Was für ein toller Anlass, den Horizont noch mehr zu weiten und das ganze Weltall ins Auge zu fassen! Silvester bieten verschiedene Sternwarten spezielle Programme an. Lass dich doch einmal unendlich faszinieren!

👉 Der Tipp: Das Bremer Planetarium legt sich zum Jahresende hin noch einmal richtig ins Zeug und zeigt allein am Silvesterabend 5 einstündige Silvester-Specials – hier blickt man auf die himmlischen Ereignisse 2019 zurück und freut sich auf 2020. Unterhaltung plus Show plus eine Überraschung am Ende und ein Glas Sekt ist auch dabei!

[su_button url=“https://www.fromatob.de/?arrival_autocompleted=Bremen&utm_source=blog&utm_medium=content&utm_campaign=silvester-reisen“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab nach Bremen![/su_button]

 

6. Ohne Ballast vom letzten Jahr! Silvester nackt

Extra heiß: außergewöhnlich Silvester feiern in der Sauna

💡 Die Idee: Außergewöhnlich Silvester feiern muss keinen außergewöhnlichen Aufwand darstellen – genieß den Jahreswechsel doch ganz einfach in der Sauna, im Spa oder in der Therme! Sich wohlig schwitzend zurückzulehnen, während 2019 sich in heißen Dampf und kleine Schweißperlen auflöst, gefällt uns als Antwort auf die Frage „wo Silvester feiern“ außerordentlich gut.

👉 Der Tipp: Fast jede Wellness-Einrichtung hat zu Silvester nicht nur offen, sondern oft auch spezielles Programm im Angebot! Für deine perfekten Silvester-Reisen 2019 schlagen wir vor, du schaust dich entweder bei dir in der Nähe um oder aber kombinierst diesen Tipp mit einem weiteren – vielleicht mit Silvester an der Ostsee? Wir wünschen frohes Stöbern!

[su_button url=“https://www.fromatob.de“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Auf zum Wellness-Silvester![/su_button]

 

7. Silvester auf dem Wasser

Silvester-Reisen am Wasser

💡 Die Idee: Silvester auf dem Wasser schlägt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe – es ist definitiv eine außergewöhnliche Silvester-Idee, das Feuerwerk spiegelt sich im Wasser und wird dadurch noch beeindruckender und du bist in aller Regel sicher vor umherfliegenden Böllern und kannst entspannt genießen! Fast alle Städte mit Wasserzugang bieten dir die Möglichkeit, Silvester vom Boot aus zu genießen; besonders eindrucksvoll fanden wir sowohl die Idee, auf einer Rhein-Fähre mit Dinner ins neue Jahr zu starten als auch …

👉 Der Tipp: Silvester auf dem Boot in Amsterdam! Ob du dir ein Hausboot mietest und das öffentliche Feuerwerk entspannt privat genießt, eine Silvester-Grachtenfahrt buchst oder das neue Jahr außergewöhnlich auf einem Partyboot mit einem prickelnden Drink in der Hand startest, Amsterdam bietet dir sehr abwechslungsreiche Möglichkeiten, unvergesslich auf dem Wasser ins Jahr 2020 zu starten!

[su_button url=“https://www.fromatob.de/?arrival_autocompleted=Amsterdam&utm_source=blog&utm_medium=content&utm_campaign=silvester-reisen“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab in die Niederlande![/su_button]

 

8. Wo Silvester mit Kindern feiern?

Silvester-Ideen für Familien

💡 Die Idee: Familien haben zu Silvester meist ganz konkrete Wünsche – die Silvesterfeier soll den Erwachsenen wie auch den Kindern Spaß machen, es soll nicht zu viel Trubel und für die Kleinen wie auch für die Großen komfortabel sein. Ganz entspannt ist dabei sicherlich die Option, zu Hause zu bleiben und unter sich bzw. mit anderen Familien zu feiern – doch was, wenn man auch als Familie Silvester reisen will? Hier bieten sich Familienhotels an! Dabei entfällt nicht nur Kochen und Aufräumen für die Großen, dank der Kinderbetreuung haben die Erwachsenen einmal Zeit für sich und die Kinder trotzdem viel Spaß.

👉 Der Tipp: Sicher unvergesslich wird die Familien-Silvesterfeier, wenn das Familienhotel noch an eine andere Attraktion angeschlossen ist – zum Beispiel wie das Hotel Bell Rock im Europapark Rust oder die Familienoptionen in Tropical Islands. Wohin wolltest du denn mit den Kindern schon immer mal?

[su_button url=“https://www.fromatob.com/de-DE“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab in die Tropen?[/su_button]

 

9. Außergewöhnlich sportlich Silvester feiern

💡 Die Idee: Was ein echter Ski-Fan ist, der denkt auch am 31.12. eher ans Wedeln denn ans Feiern. Und warum auch nicht? Diverse Skipisten (hier etwa die in Deutschland) sind auch nachts geöffnet und beleuchtet, oft finden sich neben dem Nacht-Ski noch spezielle Silvester-Angebote mit Dinner und Après-Ski. Und ein Muskelkater am nächsten Tag ist ja auch eine Form von Kater!

👉 Der Tipp: In Obergurgl in Tirol zum Beispiel ist dein Ski-Silvester schon perfekt durchorganisiert, mit Abfahrten Tag und Nacht, mit Nickerchen, Aperitif, Wellness und Galadinner. Da lässt man sich nicht zweimal bitten!

[su_button url=“https://www.fromatob.de/?arrival_autocompleted=Ötztal&utm_source=blog&utm_medium=content&utm_campaign=silvester-reisen“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab ins Ötztal![/su_button]

 

10. Silvester-Reisen ganz romantisch

Außergewöhnlich Silvester feiern in Paris

💡 Die Idee: Frisch- oder Langzeitverliebte brauchen meist keinen Anlass zum Turteln, auch Silvester steht da ganz im Zeichen der Liebe! Für deine Silvester-Reise mit Herzklopfen legen sich Romantikhotels nah wie fern mit besonderen Angeboten ins Zeug – hinsichtlich einer romantischen Kulisse kann es wohl keines mit denen in der Stadt der Liebe aufnehmen.

👉 Der Tipp: Am Jahresende werden die Pariser*innen eher besinnlich – keine Böller, keine grölenden Menschenmengen, stattdessen erwarten euch Silvester in Paris opulente Menüs (auch auf der Seine!) in elegantem Ambiente und zu späterer Stunde jede Menge Action in den Clubs der Stadt. Wer um Mitternacht etwas fürs Auge braucht, dem sei der Eiffelturm mit seiner Licht- und Lasershow empfohlen.

[su_button url=“https://www.fromatob.de/?arrival_autocompleted=Paris&utm_source=blog&utm_medium=content&utm_campaign=silvester-reisen“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab nach Paris![/su_button]

 

11. Turbulent ins Neue Jahr: Silvester im Freizeitpark

💡 Die Idee: Mitreißend, bunt und abwechslungsreich auch ohne Rauch und Feuer wird Silvester, wenn du den Jahreswechsel im Freizeitpark feierst! Die außergewöhnliche Silvesteridee erfordert kaum mehr als den beherzt tiefen Griff in die Tasche, fast alle Vergnügungsparks bieten zu Silvester spezielle Pakete an, meist jedoch nicht ganz günstig.

👉 Der Tipp: Im Europapark Rust stehen dir gleich mehrere Antworten auf die Frage „Wo Silvester feiern?“ zur Verfügung! Die verschiedenen Arrangements und Packages beinhalten neben dem Eintritt in den Park u.a. VIP-Access zur Silvesterparty oder eine Dinnershow.

[su_button url=“https://www.fromatob.de/?arrival_autocompleted=Rust&utm_source=blog&utm_medium=content&utm_campaign=silvester-reisen“ target=“blank“ style=“soft“ background=“#005BC5″ size=“4″ center=“yes“ icon=“icon: arrow-right“]Ab in den Europapark![/su_button]

 

Wenn wir dir jetzt Appetit auf einen etwas anderen Start ins neue Jah gemacht haben, kommt hier die übliche Mahnung: Beeil dich! Alle anderen wollen auch außergewöhnlich Silvester feiern und schnappen dir womöglich die guten Angebote vor der Nase weg. Kleiner Trost: Dinner for one und Pfannkuchen gibt’s für alle 😊

🍂 Herbsttrends 2020: Die Top-Reiseziele

Reiseziele Herbst

Wohin geht die Reise in diesem Herbst? Wir haben uns gefragt, welche europäischen Städte in der goldenen Jahreszeit am meisten Spaß machen und unsere Reisedaten dahingehend analysiert – herausgekommen sind die 5 beliebtesten Reiseziele in Oktober. Hättest du gedacht, dass gerade hier die Blätter am schönsten fallen? Vorhang auf für unsere Top-Herbsttrends 2020!

Entdecke in unseren Herbst-Reisezielen, was diese Städte in Europa jetzt so unwiderstehlich macht und welche Attraktionen und Erlebnisse du auf deiner Herbstreise nicht verpassen solltest! Für die ideale Reiseplanung deines Oktober-Trips findest du zu jedem Trend-Reiseziel jeweils die billigsten Reisetage sowie den durchschnittlichen Frühbucherrabatt – so reist du zu den schönsten Oktober-Reisezielen extra günstig und entspannt. Viel Spaß dabei!

Nr. 1 der Top-Reiseziele im Herbst: Wien

Wien, eins der schönsten Herbst-Reiseziele!

Wien ist bei unseren Nutzer*innen das ganze Jahr über sehr beliebt – Richtung Herbst aber wird Österreichs Hauptstadt sogar Nummer 1 der Europa-Reiseziele! Wie kommt’s, was zieht so viele Gäste nun noch mehr in Österreichs Hauptstadt?

Warum Wien im Herbst?

🍂 Weil es super spannend ist: Gleich mehrere glamouröse Events winken im Herbst – etwa die Viennale vom 24. Oktober bis zum 6. November (hier erlebst du neben hochkarätigen Filmen auch hochkarätige Filmprominenz!), die lange Nacht der Museen am 6. Oktober oder der langersehnte Start der neuen Wiener Theatersaison.

🍂 Weil‘s Spaß macht! Herbst ist Heurigenzeit in Wien, jetzt haben die großartigen Buschenschenken Saison! Anstoßen kannst du auch bei den Stürmischen Tagen in Stammersdorf am 5. und 6. Oktober (hier lassen regionale Winzer ihren Wein verkosten) oder auf der Wiener Variante der Wiesen noch bis zum 13. Oktober.

🍂 Weil‘s einfach schön ist: Wien ist zur Zeit der fallenden Blätter wunderbar gemütlich – ob du dich an den kühlen Tagen behaglich im Kaffeehaus einrichtest oder die klare Luft auf den diversen Spazierwegen genießt. Ausgesprochen herbstlich-schaurig-schön ist etwa ein Herbstbummel über den Zentralfriedhof!

Zahlen, bitte!

  • günstigste Reisedaten:
    • 24. Oktober mit Ø 41,20 €
    • 30. Oktober mit Ø 45,10 €
    • 22. Oktober mit Ø 46 € 
  • günstigster Wochentag zum Reisen: Montag mit Ø 49,77 €
  • teuerster Wochentag zum Reisen: Sonntag mit Ø 61,07 € (dicht gefolgt von Donnerstag mit 59,78 €)
  • beliebteste Reisetage: Donnerstag, Freitag und Sonntag ➡️ Da kann es voll werden!
  • Frühbucherrabatt: 20 Tage vor der Reise zahlst du im Schnitt fast 25 € weniger als 2 Tage vorher, knapp 2 Monate vorher sogar fast 37 €!

Buch deine Wien-Reise!


Nr. 2 der Top-Reiseziele im Herbst: Prag

Reiseziel Herbst Nr. 2: Prag

Auch Prag ist zu jeder Jahreszeit unter den Lieblings-Reisezielen unserer Nutzer*innen, im Herbst aber steigt die goldene Stadt noch einmal in der Gunst! Für uns definitiv ein Grund, uns auf Spurensuche zu einem der Top-Reiseziele im Herbst 2020 zu begeben:

Warum Prag im Herbst?

🍂 Weil es so schön funkelt! Die goldene Stadt und die goldene Jahreszeit sind einfach füreinander gemacht. Ob im Letna-Park, dem Stromovka-Park oder einer der vielen anderen Oasen Prags, jetzt leuchten die Farben um die Wette. Die klare Luft macht auch die Aussicht, etwa vom Petřín oder der Prager Hochburg Vyšehrad aus noch majestätischer und eindrucksvoller.

🍂 Weil man jetzt richtig aufatmen kann: Der Herbst ist Prags optimale Reisezeit – kühlere Tage sind perfekt für eine Metropole, in der es so viel zu entdecken gibt! Sollte das Wetter einmal wirklich zu regnerisch für eine Herbsterkundung sein, kannst du dich etwa in die Bibliothek im Kloster Strahov zurückziehen, dich im Botanischen Garten der Karls-Universität in den Dschungel träumen oder eines der vielen Programmkinos in Prag besuchen.

🍂 Weil‘s schmeckt! Prost – wie man auch auf Tschechisch sagt! Rund um Prag hat der Weinanbau große Tradition, im Herbst dürfen sich daher nicht nur die Fans des hervorragenden tschechischen Biers, sondern auch Freunde edler Tropfen auf diverse Verkostungen freuen!

Zahlen, bitte!

  • günstigste Reisedaten:
    • 22. Oktober mit Ø 26,50 €
    • 19. Oktober mit Ø 27,30 €
    • 28. Oktober mit Ø 27,60 €
  • günstigster Wochentag zum Reisen: Sonntag mit Ø 35,11 €
  • teuerster Wochentag zum Reisen: Mittwoch mit Ø 39,79 €
  • beliebteste Reisetage: Donnerstag und Freitag ➡️ Da kann es voll werden!
  • Frühbucherrabatt: 19 Tage vor der Reise zahlst du im Schnitt etwa 19 € weniger als 2 Tage vor der Reise, knapp 2 Monate wächst der Frühbucherrabatt nicht mehr nennenswert auf rund 21 €.

Entdeck dein ❤️ für Prag im Herbst!

Nr. 3 der Top-Reiseziele im Herbst: Brüssel

Brüssel, wenn die Blätter fallen

Brüssel ist der aufstrebende Stern innerhalb unserer europäischen Reiseziele und hat sich im September und Oktober um gleich 2 Plätze verbessert! Was macht Brüssel denn nun so attraktiv im Herbst – und wann ist die beste Reisezeit?

Warum Brüssel im Herbst?

🍂 Weil es sich jetzt so toll schlendert: Belgien ist berühmt für seine Flohmärkte, der älteste davon befindet sich auf Brüssels Place du Jeu de Balle – ideale Bedingungen zum Stöbern und Staunen! Auch die vielen wunderschönen Parks in einer der grünsten Städte Europas, etwa der Parc de Forest, sind mit ihrem bunten Blätterreigen im Herbst noch einmal so bezaubernd.

🍂 Weil es gut tut! Der Herbst steht im Zeichen der Umwelt in Brüssel, unter anderem mit einem autofreien Sonntag und einem großen Natur- und Umweltfest. Außerdem steckt in Brüssels Kaffeekultur im Herbst noch mehr Genuss als sonst. Genauso wie Waffeln (finden wir zumindest) schmecken eine heiße Schokolade oder ein richtig guter Kaffee an kühleren Tagen noch besser 😊. Probiere eine leckere Tasse Kaffee im Le Café du Sablon oder Corica.

🍂 Weil‘s bereichert: Im Brüsseler Herbst erwarten dich jede Menge Highlights aus dem Bereich Kunst und Kultur, etwa eine Ausstellung zu Ehren von Gerhard Richter im städtischen Museum für aktuelle Kunst in Gent, eine Christo-Ausstellung des ING Arts Centers in Brüssel und eine Ausstellung zum Thema Einwanderung im Jüdischen Museum.

Zahlen, bitte!

  • günstigste Reisedaten:
    • 23. Oktober mit Ø 29,50 €
    • 20. Oktober mit Ø 36,90 €
    • 17. Oktober mit Ø 38 €
  • günstigster Wochentag zum Reisen: Dienstag mit Ø 50,81 €
  • teuerster Wochentag zum Reisen: Freitag mit Ø 71,26 €
  • beliebteste Reisetage: Donnerstag und Sonntag ➡️ Da kann es voll werden!
  • Frühbucherrabatt: 21 Tage vor der Reise zahlst du im Schnitt etwa 12 € weniger als 2 Tage vor der Reise, knapp 2 Monate vorher sparst du um die 24 €.

Blätterbad in Brüssel?

Nr. 4 der Top-Reiseziele im Herbst: Salzburg

Leuchtend schön: Salzburg im Herbst

Salzburg erlebt im Herbst als Reiseziel einen deutlichen Aufschwung, schon ab August zieht es von Monat zu Monat mehr Menschen in die Mozartstadt. Wir haben herausgefunden, warum Salzburg eines der Top-Reiseziele im Herbst 2020 ist – und wann du am günstigsten hinreist.

Warum Salzburg im Herbst?

🍂 Weil jetzt die Ruhe nach dem Sturm ist: Salzburgs oftmals dichtgedrängte Hauptsaison ist vorbei, du hast als Besucher*in mehr Platz und Zeit, das UNESCO-Weltkulturerbe in Augenschein zu nehmen. Salzburgs Biergärten machen übrigens an warmen Herbsttagen fast noch mehr Spaß als im Sommer – und Sturmwein gibt es eh nur jetzt.

🍂 Weil trotzdem megaviel los ist! Etwa mit den Salzburger Kulturtagen, dem Jazz-Herbst, einem Krimi-Event und dem Dialoge-Festival. Auch unzählige Wochenmärkte mit frisch geernteten, regionalen Produkten locken Salzburgs Besucher*innen regelmäßig nach draußen. Und sollte es mal regnen, findest du etwa auf der Festung Hohensalzburg regelmäßig hervorragendes Indoor-Programm – oder du entdeckst riesige Saurier im Haus der Natur!

🍂 Weil‘s so viel zu entdecken gibt: Ob schaurig schön oder einfach nur schön, Salzburg kann alles! Mach doch vielleicht einen Grusel-Spaziergang im Aigner-Park und such das legendäre Hexenloch, erklimm den im Herbst wunderbar farbenfrohen Kapuzinerberg und spaziere in und um Salzburg auf diversen Wanderwegen durch die fallenden Blätter.

Zahlen, bitte!

  • günstigste Reisedaten:
    • 24. Oktober mit Ø 38,10 €
    • 10. Oktober mit Ø 44,70 €
    • 17. Oktober mit Ø 46,10 €
  • günstigster Wochentag zum Reisen: Montag mit Ø 60,75 €
  • teuerste Wochentage zum Reisen: Dienstag und Mittwoch mit Ø 78,50 € und 78,66 €
  • beliebteste Reisetage: Freitag und Sonntag ➡️ Da kann es voll werden!
  • Frühbucherrabatt: 19 Tage vor der Reise zahlst du im Schnitt etwa gut 31 € weniger als 2 Tage vor der Reise, knapp 2 Monate vorher sparst du sogar etwa 45 €.

Verlieb dich ins herbstliche Salzburg!


Nr. 5 der Top-Reiseziele im Herbst: Straßburg

Straßburg, eins unserer liebsten Herbst-Reiseziele

Straßburg im Herbst ist jetzt noch eine Art Geheimtipp! Normalerweise ist Frankreichs nordöstlichste Großstadt kein regelmäßiger Gast in unseren Top 10 der Europa-Reiseziele – im Herbst aber steigen Straßburgs Aktien. Was macht die Grenzstadt gerade jetzt so spannend?

Warum Straßburg im Herbst?

🍂 Weil du genug Luft bekommst: 300 Stufen sind es, bis du von Notre-Dame aus die einmalige Aussicht auf Straßburg genießen kannst. Da sind kühlere Temperaturen und klare Herbstluft zum Durchatmen und Durchblicken sicher hochwillkommen!

🍂 Weil der Stadtbummel jetzt noch schöner ist: In Straßburgs Viertel La Petite France etwa kannst du bei den angenehmen Herbsttemperaturen pittoreske Gassen voller alter Fachwerkhäuser entdecken, die oft prächtig mit Blumen geschmückt sind. Auch Bootsrundfahrten durch das Viertel werden angeboten – und machen etwa im Oktober deutlich mehr Spaß als im Hochsommer, wenn man sich eigentlich nur ins statt aufs Wasser wünscht.

🍂 Weil‘s jetzt soo gut schmeckt: Ob liebevoll selbstgemachte Gerichte in kleinen und feinen Restaurants, wie etwa in der Grand‘Rue, ein Glas Wein abends bei Kerzenlicht in einer Weinstube oder auf der Terrasse bei einer heißen Schokolade eingekuschelt – der Herbst ist zum Genießen da. Und in Straßburg genießt es sich mit seinen süßen wie herzhaften Spezialitäten nun einmal besonders gut!

Zahlen, bitte!

  • günstigste Reisedaten:
    • 26. Oktober mit Ø 35,10 €
    • 17. Oktober mit Ø 38 €
    • 31. Oktober mit Ø 40,40 €
  • günstigster Wochentag zum Reisen: Donnerstag mit Ø 49,57 €
  • teuerster Wochentag zum Reisen: Sonntag mit Ø 62,97 €
  • beliebteste Reisetage: Freitag und Donnerstag ➡️ Da kann es voll werden!
  • Frühbucherrabatt: 20 Tage vor der Reise zahlst du im Schnitt etwa gut 34 € weniger als 2 Tage vor der Reise, knapp 2 Monate vorher sparst du sogar um die 45 €.

Hol dir deine Straßburg-Reise!


Und, konnten wir dich begeistern, deine nächste Reise zu einem unserer Herbst-Reiseziele 2020 zu planen? Dann nichts wie auf zur Buchung! Apropos Blätter: Wenn du dich fragst, was es neuerdings mit den blätterumrankten, grünen oder braunen CO₂-Werten in unseren Suchergebnissen auf sich hat, erfährst du alles Wichtige dazu auf unserer neuen Umweltseite. Mehr spannende Reiseziele entdeckst du in unseren Frühjahrstrends 2020, bei Drehorten zum Selbst-Entdecken oder tollen Zielen für Familien oder Singles!

7 Top-Bahnreisen in Deutschland, Österreich & der Schweiz

Bahnreisen Deutschland Österreich Schweiz

Bahnreisen haben viele Vorteile: Man kann schlafen oder arbeiten, es gibt keine Security-Checks und es reicht, erst kurz vor der Abfahrt am Bahnsteig zu stehen.  Zudem gehören Bahnreisen zu den umweltfreundlichsten Arten, von A nach B zu kommen (mehr über klimaschonende Reise-Optionen erfährst du hier).

Lange Bahnreisen wie über die sagenhafte Seidenstraße, im Orient-Express oder in der transsibirischen Eisenbahn sind obendrein viel mehr als nur ein Weg von A nach B! Auch, wenn du mit dem Zug nach Österreich, Italien, in die Schweiz oder durch Deutschland reist, kannst du auf einigen Strecken einen grandiosen Ausblick genießen. Da beginnt das Sightseeing nicht erst am Ziel, sondern schon auf der Fahrt dorthin. Wo liegen sie nun, die schönsten Routen für Bahnreisen in Deutschland, Österreich und der Schweiz? 

>> Jetzt Bahnticket auf fromAtoB finden

1. Romantik pur: Linke Rheinstrecke von Köln nach Mainz

Bahnreisen Köln Mainz

Nicht nur eine der wichtigsten deutschen Bahnverbindungen, sondern auch eine der schönsten! Die direkt neben dem Rheinufer verlaufende Strecke von Köln nach Mainz ist der Inbegriff der Reiseromantik. Schon Heinrich Heine wurde vom Rheintal mit seinen Sagen und Mythen zu seinem Loreleylied inspiriert.

Bestimmt wird auch dich das Bahnreisen auf der 139 km-Strecke von Köln über Koblenz nach Mainz zum Schwärmen bringen: Weinberge, Schluchten, Burgen, Denkmäler und, natürlich, der Loreleyfelsen bei St. Goarshausen. Beim Bahn-Fahren entlang des Rheins bekommst du so viel geboten, dass die Zeit von Köln nach Mainz dir bestimmt zu kurz vorkommt.   

>> Jetzt Ticket nach Mainz finden

2. Alpines Abenteuer: Semmeringbahn von Gloggnitz nach Mürzzuschlag

Wunderschöne Aussichten von der Semmeringbahn aus

Was wäre ein Österreich-Urlaub, ohne ausgiebig das Bergpanorama zu genießen? Wenn du mit dem Zug nach Österreich aufbrichst, hast du dafür mehr als genug Zeit, denn beim Bahnreisen gibt es den fantastischen Ausblick auf die Alpen inklusive.

Zu den bekanntesten und schönsten Strecken der Bahn in Österreich zählt die Semmeringbahn von Gloggnitz bei Wien nach Mürzzuschlag. Die hochalpine Eisenbahntrasse über den gleichnamigen Pass erstreckt sich über eine Länge von 41 km, aus dem Zug sehen kannst du u.a. 15 Tunnel, 100 Brücken und 16 Viadukte. Dabei überwindest du während der rund einstündigen Fahrt ganze 457 m Höhendifferenz. Da die Strecke bis heute noch größtenteils original erhalten ist, wurde sie 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.  

>> Jetzt Bahnticket für Österreich finden

3. Schweizer Zug-Ikone: Glacier Express von Zermatt nach St. Moritz

Bahnreisen im Glacier-Express Richtung Sankt Moritz

Der Glacier Express, betriebenen von der Rhätischen Bahn, ist als der „langsamste Schnellzug der Welt“ bekannt. Ein Manko? Auf keinen Fall!

Beim Bahnreisen mit dem Glacier Express wirst du beim Blick aus dem Fenster schnell feststellen, dass das „gemächliche“ Tempo ein wahres Plus ist. So bleibt dir mehr Zeit, dich an der Aussicht auf die schweizerischen Gebirgslandschaften und Gletscherwelten zu erfreuen. Die rund 8-stündige Fahrt führt dich von Zermatt nach St. Moritz − über 291 Brücken und durch 91 Tunnel. Highlights begegnen dir am laufenden Band, z.B. der 2033 m hohe Oberalppass, der über 15 km lange Furka-Basistunnel oder das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Landwasserviadukt bei Filisur.  

>> Jetzt Bahnticket für die Schweiz finden

4. Ciao Bella Italia: Bahnreisen von München nach Venedig

Bahnreisen München Venedig

Da kann man sich gar nicht entscheiden, was nun schöner ist: das Reisen oder das Ankommen? Der Charme von Venedig ist weltberühmt, doch auch die Anfahrt durch die magische Gebirgslandschaft Österreichs kann sich sehen lassen!

Auf der 300 km langen Eurocity-Direktverbindung von München nach Venedig kannst du dich ganz entspannt zurücklehnen, die Zeit wird mit der Aussicht ohnehin wie im Flug vergehen. Nach knapp 6,5 Stunden stehst du dann direkt nach dem Aussteigen inmitten von Kanälen, Gondeln und Palazzi! Mit der Bahn gelangst du nämlich über die Ponte della Libertà bis auf die Laguneninsel Venedig.

Übrigens, die Chance auf ein wenig Dolce Vita hast du dreimal täglich. Die Deutsche Bahn bietet für die Strecke von München über Salzburg nach Venedig tagsüber 2 Direktverbindungen und die ÖBB einen Nachtzug an.  

>> Jetzt Bahnticket nach Venedig finden

5. Herrlicher Ausblick: Gotthard Panorama Express

Gotthard Panorama Express - spektakulär durch die Berge

Schweizerische Bahnstrecken, die zweite! Dass die kleine Alpenrepublik in der Mitte Europas bahntechnisch viel zu bieten hat, beweist ja bereits der Glacier Express. Landschaftlich mindestens genauso reizvoll ist die Route des Gotthard Panorama Express von Flüelen am Vierwaldstättersee nach Lugano nahe der italienischen Grenze:

Seit 2016 der Gotthard-Basistunnel, derzeit der längste Eisenbahntunnel der Welt, eingeweiht wurde, geht es auf der historischen Bergstrecke der Gotthardbahn eher beschaulich zu. Von April bis Oktober wird sie fast ausschließlich von touristisch genutzten Zügen befahren. Und die Strecke hat noch ein weiteres Plus: Dank der Kooperation der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) mit der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees können Reisende die wunderschönen Bergwelten des Tessin nicht nur aus ihrem Bahnabteil, sondern auch vom Wasser aus erleben.  

>> Jetzt Bahnticket für die Schweiz finden

6. Märchenhaftes Ziel: Bahnreisen von München nach Füssen

Bahnreisen München Füssen: märchenhaft schön!

Imposanter könnte ein Finale kaum ausfallen: Neuschwanstein, das Märchenschloss im bayerischen Allgäu, ist Endpunkt der charmanten Bahnstrecke von München nach Füssen. König Ludwig II. von Bayern gab den Bau seiner idealisierten Ritterburg Mitte des 19. Jahrhunderts in Auftrag, heute ist Neuschwanstein ein Sehnsuchtsort für Reisende aus der ganzen Welt.

Den Kontrast zur Pracht und Opulenz von Schloss Neuschwanstein erlebst du auf der Fahrt dorthin. Inmitten von hügeligen Landschaften, grünen Wiesen und kleinen Dörfern geht es in knapp 2 Stunden Fahrtzeit rund 91 km quer durch die Idylle des bayerischen Alpenvorlandes. Unser Tipp: Such dir beim Einsteigen einen Platz auf der linken Seite des Zuges, dann hast du Schloss Neuschwanstein gleich als einer der ersten im Blick!   

>> Jetzt Bahnticket nach Füssen finden

7. Traditionsreich Bahnreisen: Südbahn von Wien nach Triest

Südbahn Wien Triest, nostalgisch mit dem Zug unterwegs

Zu guter Letzt noch ein Tipp für einen Reisegenuss im wortwörtlichen Sinne: Begib dich beim Bahnreisen auf die Spuren der Habsburger-Fürsten − und des Kaffeegenusses!

Die Reise beginnt in Wien, der Stadt der Kaffeehauskultur. Die österreichische Südbahn bringt dich von dort zunächst in die ehemalige habsburgische Residenzstadt Graz und weiter in die Grenzstadt Spielfeld-Straß. Danach gelangst du auf der Triester Bahn weiter in die slowenische Hauptstadt Ljubljana, das geschichtsträchtige Maribor und schließlich bis an die Adriaküste ins italienische Triest. Dort angekommen, kannst du deine Reise dann wieder in einem der vielen ausgezeichneten Kaffeehäuser der Stadt beenden.  

>> Jetzt Bahnticket nach Triest finden

Deine Lust auf einen Österreich-Urlaub bzw. die Alpen und das Bahnreisen im Allgemeinen ist nun geweckt? Wunderbar, wenn du eine Reise mit dem Zug nach Österreich oder in die Schweiz planst, geben dir unsere Blogartikel zu den Themen Bahnreisen in Österreich sowie in der Schweiz sicher wertvolle Tipps. Einen umfassenden Überblick über das Thema „Nachhaltig reisen“ kannst du dir hier verschaffen.  

Mit dem Zug Österreich entdecken: Das solltest du wissen!

Mit dem Zug Österreich entdecken

Du fährst zum ersten Mal in Österreich Zug? Höchste Zeit, dich schlau zu machen, was dich so erwartet! Obwohl die Alpenrepublik Deutschland beim Bahnfahren grundsätzlich recht ähnlich ist, gibt es auch wichtige Unterschiede.

Zum Beispiel: Kennst du den Unterschied zwischen Fahrkarte vom Fahrschein? Oder weißt du, wieso die Bahnsteige in Österreich viel leerer sind? Vermutlich erwarten dich einige Aha-Momente! Vorhang auf für die beste Vorbereitung dafür, mit dem Zug Österreich zu entdecken!

Übrigens: Wir haben uns auf die Suche nach den schönsten Bahnstrecken im deutschsprachigen Raum gemacht. Dabei haben unter anderem eine wunderschöne Tour durch die Kitzbüheler Alpen entdeckt!

Mit dem Zug durch Österreich:

Marktlage

Was die Deutsche Bahn in Deutschland, sind in Österreich die ÖBB, die Österreichischen Bundesbahnen: Ziemlich marktbeherrschend! Für Kunden aus anderen Ländern, insbesondere Deutschland, besonders erfreulich ist, dass die ÖBB weiterhin Nachtzüge wie den Nightjet anbietet. Teils startest du in Wien, München, Hamburg oder Berlin etwa bieten aber auch Nachtzug-Verbindungen der ÖBB an.

>> Mehr über die ÖBB erfahren

Zugtickets

Freie Auswahl: Von günstigen Angeboten wie der ÖBB-Sparschiene abgesehen, lassen dir die ÖBB-Tickets die Wahl. Etwa das Standard-Ticket, das auch wirklich so heißt: Es gilt uneingeschränkt für eine Strecke und alle darauf fahrenden Züge. Du hast sogar ganze 2 Tage Zeit, per Zug ans Ziel zu kommen.

Achtung, Kontrollgebühr! Bist du in einen ÖBB-Nahverkehrszug eingestiegen und hast es vorher nicht geschafft, eine Fahrkarte zu kaufen? Das wird meist teuer: Zusätzlich zum Ticketpreis musst du eine „Kontrollgebühr“ von 105 € drauflegen. Wer die nicht sofort bar bereit hat, zahlt zudem noch einmal 30 € Bearbeitungsgebühr.

Gab es am Bahnhof keinen Ticketautomaten? Wenn du im Zug sofort das Begleitpersonal fragst, kostet dein Bahnticket weiterhin den normalen Preis.

>> Mehr  zur ÖBB-Sparschiene

Züge

Mit 8 Zugarten im Fernverkehr und 3 Zuggattungen für den Nahverkehr hast du beim Zugfahren in Österreich mehr Auswahl. Bekannt vorkommen dürften dir der Intercity-Express, der InterCity, EuroCity und der EuroNight.

Auch die regionalen Züge der österreichischen Bundesbahnen halten keine großen Überraschungen bereit. Der Regionalzug ist unserer Regionalbahn vergleichbar, RegionalExpress und S-Bahn heißen in Deutschland genauso. Zusätzlich aber erwarten dich:

  • Railjet (RJ): Ein Hochgeschwindigkeitszug, in dem du die Wahl zwischen gleich 3 verschiedenen Klassen hast – Economy, Business und First. Der Railjet verkehrt sowohl zwischen Budapest und München als auch zwischen Wien und Zürich sowie zwischen Wien und Villach.
  • Railjet 2: Die Fortsetzung des Railjets ist eine Kombination aus Tages- und Nachtreisezug. Ab 2019 sind Railjets 2 überwiegend auf den Strecken in Österreichs Nachbarländer unterwegs.
  • ÖBB Nightjet: Der klassische ÖBB-Nachtreisezug. Du kannst ihn etwa von Berlin, Hamburg, Düsseldorf oder München aus nach Österreich nehmen. Im Nightjet hast du die Wahl:
    • Der Sitzwagen ist nur bedingt einer – man kann auch je 2 Sitze zu einer Liegefläche zusammenschieben.
    • Im Liegewagen gibt es 6 Betten (gegen Aufpreis auch zu viert buchbar), Frühstück ist inklusive.
    • Den höchsten Komfort findest du im Schlafwagen für 1 bis 3 Personen, ebenfalls mit Frühstück,
    • Obendrein kann übrigens auch dein Auto im Zug Österreich entgegenfahren.
  • D-Zug: Da werden Erinnerungen wach! Die vor langer, langer Zeit schnellste Zuggattung weit und breit ist mittlerweile einer der langsamsten Züge geworden. Auf Schienen in Deutschland sind sie nicht mehr anzutreffen, in Österreich aber kannst du das D-Zug-Feeling wiederentdecken! Meist sind sie in Ostösterreich, Richtung Ungarn unterwegs.

Zug durch Österreichs Berge

Entdeck im Zug Österreich: Bahnhöfe

Besser warten: In großen Bahnhöfen wie dem Wiener Hauptbahnhof findest du oft erstaunlich leere Bahnsteige vor. Wo sind denn alle? Ähnlich wie bei Flughäfen kannst du die Zeit bis zur Ankunft des Zugs bequem im Wartebereich zubringen. Fährt ein Zug ein, weisen laute und verständliche Ansagen darauf hin.

Essen ≠ Umsteigen: Am Bahnsteige und dem Wartebereich ist erst mal kein Kaffee oder Imbiss in Sicht? Das liegt daran, dass die Essensmeile am Bahnhof meist getrennt vom Reiseverkehr untergebracht ist. So kommen sich eilige Umsteiger und gemütliche Päuschenmacher nicht gegenseitig in die Quere. Das tut übrigens auch dem Lärmpegel gut!

Skurriles & Interessantes rund um österreichische Züge

Angesagt: 30 Jahre lang wurden die Durchsagen auf österreichischen Bahnhöfen von der Moderatorin und Schauspielerin Chris Lohner gesprochen. 2010 dann sollte sie durch die digitale „Petra“ ersetzt werden. Die österreichische Volksseele begehrte auf, es hagelte Proteste – jetzt wird Lohners Stimme digitalisiert und bleibt den Reisenden erhalten.

Rot & weiß: Sowohl das Logo der ÖBB als auch die Sitzbezüge in den Zügen stehen stellvertretend für die Flagge Österreichs. Also Schuhe vom Sitz im Österreich-Zug!

Hingekleckst: Apropos Logo! Das bis 2004 genutzte ÖBB-Logo war  im Volksmundauch als „Pflatsch“ bekannt. Der Grund: Es erinnert es doch ziemlich an einen aufgeklatschten Tropfen.

Klassenlose Gesellschaft: In keinem Nahverkehrs-Zug Österreich gibt es eine 1. Klasse. Wird da nicht eigentlich die 2. zur 1.?

Fahrschein, Fahrkarte, Fahrausweis oder Ticket? Nicht das gleiche! De „Fahrkarte“ steht für einen Bahnfahrschein steht, ein „Fahrschein“ ist das Ticket für Verkehrsmittel in der Stadt. „Fahrausweis“ und „Ticket“ sind jeweils Oberbegriffe.

Soviel zum Zug in Österreich an dieser Stelle! Solltest du jetzt gerade erst warm geworden sein, findest du im Magazin noch jede Menge andere Posts zum Thema! Oder bleibst du doch noch etwas bei den Österreichern?

>> Mehr über die Bahn in Österreich erfahren